478634270029178
 

Von der Bio-Milchbäuerin zur Veganerin -alles ist möglich wenn du es dir erlaubst und entscheidest.




„Wir haben die Fähigkeit mit unseren Gedanken etwas zu beenden bevor wir starten. Menschen sind die einzigen Lebewesen auf der Erde, die diese unglaubliche Kapazität haben, Veränderungen in ihrem Leben vorzunehmen – den Kurs zu ändern. Kein anderes Wesen kann das, jede andere Lebensform agiert einfach über ihren Instinkt und den Genetischen Code. Im Herbst fliegen die Schwalben Richtung Süden, wie oft? Jeden Herbst und wenn du den Schwalben sagen würdest, sie sollen nächsten Herbst in den Westen fliegen würden sie diesen Rat ignorieren, weil sie keine Wahl haben und nicht von jemanden einen Rat annehmen können, der es besser weiss. Sie folgen dem Instinkt – nicht so aber wir Menschen, wir können den Kurs in unserem Leben verändern! Menschen können 5 Jahre so leben und die nächsten 5 Jahre total anders und andere Visionen und Wünsche haben. Wie ist das möglich? In den ersten 5 Jahren meines Lebens wollte ich Tierärztin werden, die nächsten 6 Jahre Pilotin – wie ist das möglich? Ich entdeckte, dass ich keine Schwalbe bin!!! (Frei nach Jim Rhon)


Also wie ist es nun passiert dass ich mich auf diese Veränderung eingelassen habe?


Ich mochte ab meinem 5. Lebensjahr kein Fleisch mehr essen, es hat mir einfach nicht geschmeckt. Zudem war direkt hinter unserem Kindergarten eine Pferdemetzgerei und da hörten wir jeweils die Pferde wiehern wenn sie ‚angeliefert‘ wurden.


Als ich dann mit 26 Jahren zu meinem Ex-Mann auf den Hof gezogen bin, habe ich wieder begonnen Fleisch zu essen - ich wusste wie die Tiere aufwachsen, wie sie gehalten werden und lernte unseren Hofkreislauf zu schätzen. Da wir auf 2-Nutzungsrassen - wir hatten echte Simmentaler Kühe mit Horn - setzten, also sie wurden gemolken und waren auch nicht so dürr, dass sie nur noch Haut und Knochen waren damit auch noch ihr Fleisch verwendet werden kann und nicht in der Sammelstelle landete. Auch das für mich eine ganzheitliche Wertschätzung am Tier, daraus entstand dann auch mein Taschenlabel "Q-li.ch" wo ich die Felle gerben liess und Taschen designte.


Auf dem Hof assen von unserem gut gelagerten Rindfleisch, sowas gibt es heute kaum zu kaufen, man sieht es dann u.A. wenn in der Pfanne mehr Flüssigkeit als Fleisch drin ist. Zeit und Lagerung ist Geld, also verkauft man lieber so. Unverständlich aber heute Realität. Ich möchte hier nicht weiter ausschweifen, jedoch auch gut zu wissen ist, dass weisses Kalbfleisch krankhafte Züge durch Blutarmut generiert hat und auch weiss ist weil die Kälber weder einmal Auslauf hatten, noch Gras oder Heu zu fressen bekommen - sie werden mit Milch (und etlichen Zusätzen wie z.B. Antibiotika) innert kürzester Zeit gemästet.


Jasmin und ich haben auch immer sehr darauf geachtet, woher unser Fleisch stammt, immer Lokal vom Bio-Bauer und assen es max. 2-3 Mal pro Woche. Sowieso kaufen wir wenn immer möglich Bio Nahrungsmittel ein. Das ist keine Frage des Geldes, es ist eine Lebenseinstellung - Punkt. Wir liebten qualitativ hochwertiges Fleisch in allen Varianten. Und wir liebten Käse, alle Sorten und Arten - wenn wir in Frankreich oder Italien unterwegs waren, ernährten wir uns ausgiebig von den köstlichen Weichkäsesorten, Schaf, Ziege, Kuh…In der Schweiz darf kein Rohmilch-Weichkäse hergestellt werden, da mochten wir die Hartkäsesorten und die enorme Vielfalt an Alpkäse.


Im letzten Jahr dann hatte ich innert kürzester Zeit 3 Darmentzündungen die mich aufwachen liessen. Als wir dann im Januar ein Live-Coaching bei einem unserer Mentoren hatten, der sich seit Jahren Vegetarisch und teilweise auch Vegan ernährte, hatten und wir auf das Thema Ernährung zu sprechen kamen, habe ich einfach so aus einem Impuls heraus in mein Buch ‚VEGAN 🌸‘ geschrieben. Seit diesem Samstag ernähren wir uns komplett vegan, es ist eine Entscheidung und ein Tun. So einfach. Kein langes Brimborium und hin- und her gedöns. MACHEN!


Unsere Entscheidung bestätigt wurde durch das nachträgliche schauen der Filme: „The Gamechangers“, „What the health“, „Cowspiracy“ und „Seaspiracy“ „Das System Milch“ (alle auf Netflix zu finden) - Los, schau dir diese an und du wirst deine Nahrung überdenken - es lohnt sich!


Und dann das Einkaufen, ein neues Erlebnis! Das war ja sowas von einer mega Erfahrung, mit einem weissen, unbeschriebenen Blatt Papier einkaufen zu gehen! Anstatt wie von unsichtbarer Hand durch den Laden geführt zu werden und das zu kaufen was du immer und immer wieder kaufst und sogar denselben Weg durch die Regale zu gehen - na, ertappt?!


Was es alles gibt, von Start-ups kreierten rein Pflanzlichen Kreationen, von Beyond-Burgers über White Greek, Joghurt auf Kokos- und Cashew-Basis, Soja Geschnetzeltes…und und und!


Unsere Ernährung ist vorallem von rohem Gemüse und Proteinen geprägt. Wusstest du, dass 1kg Erbsen 900g Protein enthält im Vergleich zu 1kg Fleisch was lediglich 215g enthält? Interessant, nicht?


Gerne möchten wir dich inspirieren deine tägliche Nahrung und was du so alles zu dir nimmst zu überdenken - dem Essen, den Nahrungsmitteln die uns am Leben erhalten wird so wenig Aufmerksamkeit geschenkt, ist doch erstaunlich. Als Ergänzung haben wir uns für Nutrilite entschieden, Gemüse aus Biologischem Anbau mit guter und nachgewiesener Wirksamkeit. Zudem für uns ein passives Einkommen mit dem HealthPointe Projekt zur nachhaltigen Gewichtsreduzierung.


Bist du interessiert? Schreib uns gerne deine Fragen entweder hier unter den Blog oder via E-Mail!


44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen